13. Staffel

Anne und Lisbeth bringen die Marke „Gruber-Milch“ voran. Bald ist ein Logo gefunden und Gregor Schachner, ein Milchbauer und alter Bekannter Annes, stellt seine Abfüllanlage zur Verfügung. Währenddessen wohnt Hans bei Susanne, fühlt sich mit Kellnern aber nicht ausgefüllt. Susanne besorgt ihm einen Job als Wanderführer bei der Touristinfo, da ist er in seinem Element. Martin indessen merkt durch die regelmäßigen Begegnungen mit Anne auf dem Gruberhof, dass er sich wieder zu ihr hingezogen fühlt. Doch beide wollen, auch nach einer Nacht im neuen Wohnmobil von Dr. Kahnweiler, stark bleiben und keine Beziehung mehr eingehen. Martin ist ja mit Franziska liiert, die ihn nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters braucht. Er lernt ihre Mutter kennen und erfährt, dass Franziska von ihrem wohlhabenden Vater erbt. Als Franziska ihn für 14 Tage mit nach New York zu einer Stiftung ihres Vaters nehmen möchte, merkt Martin, dass er nicht zu ihr und ihrer Familie passt. Nachdem Lilli ihm ins Gewissen geredet hat, macht Martin bei Franziska reinen Tisch und kommt wieder mit Anne zusammen. Bei der „Gruber-Milch“ werden inzwischen die ersten Flaschen abgefüllt und verkauft, und Gregor hat einen Vertrag aufgesetzt, um dort einzusteigen. Da er mehr als berufliches Interesse hegt, hatte er einen One-Night-Stand mit Anne, bevor diese wieder mit Martin zusammenkam. Nun modifiziert Gregor den Vertrag zu Annes und der Grubers Ungunsten, Anne will diesen nicht unterschreiben. Daraufhin wechselt Gregor das Schloss der Abfüllanlage aus. Die Alternative zum Abfüllen in der Kooperative hat keine Kapazitäten, da Gregor diese belegt hat, und die Molkerei bietet zu schlechte Konditionen. Bevor Franziska aus Ellmau wegzieht kauft sie auf Bitte von Martin die Abfüllanlage von Gregor, damit die „Gruber-Milch“ gerettet ist. Hans wird wieder aktiv einsteigen. Anne fürchtet, dass Franziska jetzt wieder in ihr Leben involviert wäre, aber Martin beruhigt sie, es wird eine Holding GmbH der Ansprechpartner sein. Um seine Liebe zu untermauern, macht Martin Anne spontan einen Heiratsantrag, den sie freudig annimmt.

© ZDF/Bernd Schuller

116. Folge

Martins Freund Hannes Brandt: Seine Tochter Nathalie leidet an Sonnenempfindlichkeit und hat ein Geheimnis. Die Lage wird plötzlich dramatisch…

© ZDF/Andrea Leichtfried

117. Folge

Bernd Tannhofer erleidet epileptischen Anfall. Hat die Trennung seiner Frau dazu beigetragen?
Anne vertreibt mit Lisbeth die „Gruber-Milch“ – und begegnet Martin öfters als geplant.

© ZDF/Andrea Leichtfried

118. Folge

Kai Riegert: Kopfschmerzen, Schwächeanfall…
Martin rät zum Kürzertreten, Kais Assistentin Hanna unterstützt.
Milchbauer Gregor ist Anne eine große Hilfe, was Martin argwöhnisch betrachtet.

© ZDF/Andrea Leichtfried

119. Folge

Erbliche Nervenerkrankung bei Theresa Haas. Ihre Schwester trägt als Leihmutter ihr Baby aus. Sind Adoption und Gesundheit des Kindes in Gefahr?
Anne und Martin kommen sich wieder nahe, doch Franziska braucht Martin: Ihr Vater hatte einen Unfall.

© ZDF/Erika Hauri

120. Folge

Bergretter-Pilotin Maike Schlüter leider unter Kreislaufproblemen, nachdem sie Suse Koller nicht schnell genug retten konnte – und hat sich in deren Mann Max verliebt.
Martin sucht die Nähe zu Anne, aber Franziska braucht ihn.

© ZDF/Erika Hauri

121. Folge

Polizist Herbert Sattler holt zu spät Hilfe für einen Notfall in der Ausnüchterungszelle – Tochter Eva vertritt die Gegenseite. Sattler selbst ist schwerkrank.
Die „Gruber-Milch“ wird erstmals abgefüllt.
Lilli gibt Martin Tipps für seine Liebessituation.

© ZDF/Erika Hauri

122. Folge

Die Nachbarn Johann Eichholz und Maja Körner sind einsam und krank. Können sie sich gegenseitig stützen?
Martin entscheidet sich für Anne. Diese verbringt eine Nacht mit Gregor und möchte seinen Einstieg in die „Gruber-Milch“.

© ZDF/Erika Hauri

123. Folge

Koch Thomas Bühler erleidet Muskelkrampf – Ist es Parkinson? Seine Tochter hat keine Ambitionen, den Gasthof zu übernehmen.
Gregor modifiziert Vertrag, Martin mischt sich ungebeten ein.

Scroll to Top