Mark Keller

Mark Keller wurde am 05.05.1965 in Überlingen geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker, bevor er von 1985 bis 1987 an der Freiburger Schauspielschule studierte. Während seiner Bundeswehrzeit arbeitete er drei Jahre lang als Leadsänger der Big Band. Seinen Durchbruch schaffte Mark Keller 1989 mit einer Dean Martin-Imitation in der Rudi Carrell Show. Er gewann den Wettbewerb der Sendung und erhielt danach von der ARD die Rolle eines Animateurs in der Serie "Sterne des Südens" unter der Regie von Berengar Pfahl. Von 1990 - 1995 drehten sie in vielen Ländern, und Mark Keller sang die Titelmelodie dieser beliebten Serie.

Außerdem stand er von 1993 bis 1995 mit Manfred Krug viermal für die Krimireihe "Tatort" vor der Kamera und drehte für das ZDF die Rosamunde Pilcher-Verfilmung "Schneesturm im Frühling".

Mit der Action-Serie "Alarm für Cobra 11" kam für Mark Keller in der Hauptrolle des Kommissars André Fux der große Durchbruch. Die Serie wurde zur erfolgreichsten Eigenproduktion von RTL.

Im April 2000 gab er mit dem Kinofilm "I love you baby" sein Kinodebüt. Gemeinsam mit Jasmin Gerat spielte er ein kleinkriminelles Pärchen, das vom großen Geld und Glück träumt. Es folgten weitere Rollen in den Kinofilmen "1 ½ Ritter" und "Barfuß". Im Jahr 2013 stand er für den Kinofilm "Frauen" vor der Kamera, im Jahr 2014 für den Kinofilm "Macho Man".

© ZDF/Tobias Hase

Seit 2007 spielt Mark Keller den Dr. Alexander Kahnweiler in der Reihe "Der Bergdoktor".

Nebenher hat er Episodenrollen in den Serien "Ein Fall für Zwei", "Küstenwache", "SOKO Köln" und "SOKO 5113" übernommen. Im Jahr 2013 ist er im Pilotfilm der neuen Staffel bei "Alarm für Cobra 11" als André Fux zurückgekehrt, aber am Ende den Serientod gestorben. 2014 hat er bei einer Episode "SOKO Leipzig" mitgewirkt sowie in den Fernsehfilmen "Zum Sterben zu früh" und "Einstein". Im Jahr 2016 hat er für den Film "Der gute Bulle" vor der Kamera gestanden.

Von 2013 bis 2015 moderierte Mark Keller das Magazin "PS Tatort Autobahn" auf n-tv.

Im März 2019 bekam „Der Bergdoktor“ als beliebteste Heimatserie per Zuschauervoting die GOLDENE KAMERA verliehen.

(Freundlicherweise vom ZDF zur Verfügung gestellt - Aktualisiert vom Bergdoktor Fanclub)

Scroll to Top