Pia Baresch

Ausbildung

Schauspiel:
Konservatorium der Stadt Wien (Schauspiel)
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Wien (Musical)
Kameratraining und Schauspiel bei M.K. Lewis und C. Franklin, Los Angeles

Gesang:
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Wien
Andrea Mellis / Miriam Neugebauer

© ZDF/Matthias Leonhard

Kino

2000 J’AI TUÉ CLÉMENCE ACÉRA - Regie: Jean-Luc Gaget / Magouric Film
1996 BUSINESS FOR PLEASURE - Regie: Rafael Eisenmann / Epo Film
1995 RUHIG BLUT - Regie: Klaus Pridnig / Kurzfilm / Hauptrolle
1994 ICH GELOBE - Regie: Wolfgang Murnberger / DOR Film

TV

2017 BALANCEAKT - Regie: Vivian Naefe, Mona Film - ZDF
2017 TATORT - Regie: Barbara Eder, Dor Film - ORF
2017 ROSENHEIM COPS - Regie: Tom Zenker, Bavaria Fernsehproduktion - ZDF
2017 BEGEGNUNG - Regie: Matteo Sanders - Kurzfilm HR
2015 AKTENZEICHEN XY - Regie: Martin Kinkel, Securitel - ZDF
2014 MORE THAN JUST ENEMIES (DOKU) - Regie: Heinz Leger, Pre TV - ORF/Servus TV
2014 SOKO KITZBÜHEL - MACH SCHLUSS - Regie: Rainer Hackstock, Beo Film - ORF/ZDF
2013 DIE FREMDE UND DAS DORF - Regie: Peter Keglevic, Film 27 - ORF/ZDF
2012-2010 DER BERGDOKTOR - durchgehende Episodenhauptrolle: Lena Imhoff,
Regie: Dirk Pientka, Esther Wenger und Andreas Jordan-Drost, NDF - ZDF
2012 DER RUF DER PFERDE - Regie: Otto Retzer, 7 Berge Film - ORF
2009 MORD IN BESTER GESELLSCHAFT - Sophie, Regie: Hans Werner, Tivoli Film
– ARD - Degeto
2008 ALPENKLINIK - Rosi Faber, Regie: M. Kreindl, Mona Film – ARD Degeto/ORF
2005 SOKO DONAU/ WIEN (1 Staffel) - Hauptrolle (Hauptkommissarin Elisabeth
Wiedner), Regie: P. Fratzscher, J. Kaizik / Satel Film - ZDF/0RF
2005 TATORT - Tödliches Vertrauen - Regie: Holger Barthel / Cultfilm – ORF
2003 IHR SCHWERSTER FALL - Regie: Patrik Winczewski / Network Movie
- ZDF/ORF
2002 CLARA’S SCHATZ - Regie: Hans-Erich Vieth / ABC-Film - ZDF/ORF
2001 SOKO 5113 - La Divina, Regie: Bodo Schwarz / UFA München - ZDF/ORF
2001 SCHLOSSHOTEL ORTH - Hauptrolle, Regie: Christa Mühl / Satel Film -
ZDF/ORF
2001 SOKO KITZBÜHEL - Regie: Stefan Klisch / Mungo Film / ORF
2001 DIE WASSERFÄLLE VON SLUNJ - Regie: Peter Patzak Epo Film / ORF
2000 DIE BERGWACHT - Duell am Abgrund, Regie: Stefan Klisch / Phönix Film -
ZDF
1999 SOKO 5113 - Im Namen Gottes, Regie: Gloria Behrens / UFA - ZDF
1999 FORSTHAUS FALKENAU - durchgehende Rolle, Regie: Andreas Drost / NDF -
ZDF
1997/98 BERGDOKTOR (eine Staffel + Special) - durchgehende Rolle (Assistentin
Maggie Feewald), Regie: Hans Liechti / NDF - ORF, SAT 1
1997 DIE NEUE - Regie: Detlef Rönfeldt / Beo Film - ORF
1997 KOMMISSAR REX - Regie: Hans Werner / Mungo Film - ORF, SAT 1
1994 LIEBEN WIE GEDRUCKT - Regie: Anton Reizenstein / Satel Film - ORF

Theater

2018 DER KLEINE LORD - Regie: Gerald Maria Bauer / Renaissancetheater, Wien / Emily Errol
2018 STILLE NACHT - Regie: Adi Hirschal / Sommerfestspiele Laxenburg / Frau Klein
2017 DER NUSSKNACKER - Regie: Gerald Maria Bauer / Renaissancetheater, Wien / Frau Stahlbaum / Mauserinks
2016 TSCHICK - Regie: Thomas Birkmeir / Theater der Jugend, Wien / Maik's Mutter, Mutter Friedemann und Sprachtherapeutin
2014 EMIL UND DIE DETEKTIVE - Regie: Gerald Maria Bauer / Theater der Jugend, Wien / Ida Tischbein
2013 KARLSSON VOM DACH - Regie: Gerald Maria Bauer / Theater der Jugend, Wien / Mutter
2012 LOST IN YONKERS - Regie: Thomas Birkmeir / Theater der Jugend, Wien / Bella
2011 DIE SCHNEEKÖNIGIN - Regie: Thomas Birkmeir / Theater der Jugend,
Wien / Schneekönigin
2009 DAS DOPPELTE LOTTCHEN - Regie: Markus Felkel / Theater der Jugend,
Wien / Mutter
2008 BELLA, BOSS UND BULLY - Regie: Frank Panhans / Theater der Jugend,
Wien / Mutter
2007 PÜNKTCHEN UND ANTON - Regie: Frank Panshans / Renaissancetheater /
Frau Pogge
2007 BRADLEY- letzte Reihe, letzter Platz Regie: Gerald Bauer / Renaissence-
theater/ Carla
2006 LÄSSIG UND BARSCH - Regie: Alexander Kuchinka / Kabarettprogramm / Si
2004 SCHLAFZIMMERGÄSTE - Regie: Folke Braband / Tribüne Berlin / Jan
2004 FIGARO - Regie: Daniel Große-Boymann / ORF Theater Klagenfurt / Susanna
2001 FABIAN - Regie: Martin Wölffer / Theater am Kurfürstendamm Berlin /
Cornelia
2000 BE-BOP-A-LULATSCH ´59 - Regie: Nikolaus Büchel / Metropol Wien / Sissi
1998 DIE DREIGROSCHENOPER - Regie: Dieter Haspel / Ensemble Theater Wien /
Polly
1998 JEDERMANN - Regie: Gernot Friedel / Salzburger Festspiele / Tischgesell-
schaft
1997 KATZEN - Regie: Irmgard Lübke / Kleines Theater Salzburg / Weiße Katze
1997 KRANKHEIT DER JUGEND - Regie: Claus Homschak / Ensemble Theater
Wien / Irene
1994 DIE WUNDERRÄUBER - Regie: Walter Bartussek / Akzenttheater Wien /
Sekunde

Musik

Internationale Jazzworkshops in Österreich, Italien und den USA
Auftritte mit verschiedenen Bands und Erfahrung mit unterschiedlichsten Musikstilrichtungen ( Jazz, Pop, Soul, Rock, Swingtime Bigband)
Backround- und Studiosängerin für diverse Künstler der Austro-Pop Szene (Karl Payer, Heinrich Walcher, u.v.m.)

1991-95 eigene Band „P.I.A.“ (Pop- Jazz- Soul-Covers)
1992 Plattenvertrag mit BMG Ariola und den „Bingo Boys“ für den Titelsong
der RTL-Serie „Drei zum Verlieben“
1997-2004 Musicalproduktionen („Katzen“, „Be-bop-A-Lulatsch `59“, „Figaro“)
2003 Titelsong zur Zeichentrickserie „Altair im Sternenland“
Single „Ain’t No Mountain High Enough“
2006 Musikbeitrag zum ZDF-Krimi „Ihr Schwerster Fall“
2006 Plattenvertrag mit Falco-Produzent Robert Ponger zur Entwicklung eines
eigenen Albums
2007 Musikkabarettprogramm "Lässig und Barsch - ein musikalischer Rosenkrieg" mit Peter Lesiak
2014 "Lässig und Barsch" "RELOADED" Regie: Alexander Kuchinka
2017 "Liebestod im Rettungsboot"-Musikdramulett, Regie: Alexander Kuchinka

Außerdem

Hörspielproduktionen für ö1

(Freundlicherweise von Actors & Company Künstleragentur GmbH zur Verfügung gestellt)

Scroll to Top