Kurzsprechstunde mit Luis Immanuel Rost

In der 10. Staffel ist Luis Immanuel Rost als Pflegesohn von Dr. Vera Fendrich und Dr. Alexander Kahnweiler hinzugestoßen. In seiner Rolle Jens-Torben Schmidt gibt er sich pfiffig und neunmalklug, und das wirklich sehr überzeugend!

Was Luis über seine Rolle, den Bergdoktor-Dreh und Privates sagt, das lest Ihr in der Kurzsprechstunde mit dem 13-jährigen.

 
Die „Bergdoktor“-Produktion ist auf mich aufmerksam geworden durch …
… einen Hinweis meiner Agentur.

An meiner Rollenfigur Jens-Torben gefällt mir …
… dass er einerseits so harmlos aussieht, er es aber andererseits faustdick hinter den Ohren hat!

Mit Jens-Torben wäre ich gern befreundet, weil …
… er immer bekommt, was er sich in den Kopf gesetzt hat.

Ich liebe den Dreh mit Rebecca Immanuel und Mark Keller, weil …
… es mit den beiden dauernd was zu lachen gibt.

Die Szenen mit Hans Sigl sind cool, weil …
… er mich wie einen Erwachsenen behandelt.

Mein bisher schönstes Erlebnis beim Bergdoktor-Dreh war …
… mein erster Drehtag, ich bei „dem“ Bergdoktor… Wahnsinn!

Mein Lieblingsdrehort beim „Bergdoktor“ ist …
… das Set in Ellmau, weil ich mich dort wie zuhause fühle.

In den Drehpausen vertreibe ich mir die Zeit mit …
… Blicken hoch zum Kaiser und Apple Crumble-Essen, hmmmm.

Wenn ich mir eine Geschichte für Jens-Torben ausdenken dürfte, dann wäre das …
… eine Geschichte, in der er mit dem Wagen von Dr. Kahnweiler eine Spritztour unternimmt.

Meine Schulkameraden denken über meine Rolle im „Bergdoktor“ …
… das kann doch gar nicht der Luis sein, den wir kennen.

Zur Schauspielerei bin ich gekommen durch …
… ein lustiges E-Casting-Video.

Ich könnte mir Schauspieler als Beruf vorstellen, weil …
… mir das Drehen einfach unheimlich Spaß macht.

Meine Lieblingssportarten sind …
… Basketball, Skateboard und Fußball.

Meine Lieblingssendung ist …
… natürlich der „Bergdoktor“!

Mein Lieblingsmusiker ist …
… Eminem.

Mein Lieblingsurlaubsziel ist …
… Australien.

Ich hätte gerne ein Autogramm von …
… Michael Jordan.

Frühaufsteher oder Langschläfer?
Schlafen so lange es geht…

Pizza oder Pasta?
Zuerst Pizza, dann Pasta.

Fußball-Bundesliga oder Formel 1?
Formel 1, am liebsten live.

Hund oder Katze?
Lieber einen Hund, mit dem kann man mehr machen.

Mathe oder Deutsch?
Sport

Skifahren oder Snowboarden?
Ganz oldschool auf zwei Brettern.

Facebook oder Instagram?
Noch Instagram, bald beides.

Sommer oder Winter?
Lieber warm als kalt.

Sneakers oder Flip Flops?
Jungs in Flip Flops, das geht nur am Beach.

TV-Sender oder Streaming-Portale?
Beides natürlich!

Laptop oder Tablet?
Lieber mobil, also Tablet.

Dieser Beitrag wurde unter Kurzsprechstunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Kurzsprechstunde mit Luis Immanuel Rost

  1. Christine sagt:

    Hallo ,
    wir finden den Luis sehr erfrischend und cool in der Serie.
    Er /die Rolle passt perfekt zu Dr. Kahnweiler.

    Weiter so

    Lieben Gruss Christine Mrhal

  2. Christine sagt:

    Wir finden nämlich den Dr. Kahnweiler auch top.
    Er und Jens-Torben einfach super toll.
    Man hat da auch was zu lachen.
    Kann man sich gar nicht mehr weg denken.

    L.G. Christine Mrhal

Schreibe einen Kommentar