Bühne

Möchtet Ihr Eure Lieblinge mal aus nächster Nähe auf der Bühne erleben? Kein Problem! – Kommt vorbei und seid hautnah dabei: Hier sind die aktuellen Termine und Infos (keine Garantie für Vollständigkeit):
Hans Sigl und Nicole Beutler
„Die kleine Komödie. Eine Liebesgeschichte in Briefen“
Lesung dieses Werkes von Arthur Schnitzler
Am 22. Februar 2020 um 19.30 Uhr im Theater Akzent in Wien
Mehr Infos und Ticketbuchung!
Hans Sigl
„Rezitation“
Im Rahmen des Rheingau Musik Festivals / Konzertfrühling Ingelheim trägt Hans Sigl Balladen vor, untermalt von Klaviermusik durch Helmut Deutsch.
Am 14. März 2020 um 19.00 Uhr im kING – Kultur- und Kongresshalle in Ingelheim
Zur Ticketbuchung!
Hans Sigl
„Beethoven 2020“
Das Münchener Rundfunkorchester präsentiert zum 250. Geburtstag des Komponisten einen „Egmont“-Abend. Hans Sigl ist dabei als Sprecher tätig.
Am 20. Mai 2020 um 19.30 Uhr im Prinzregententheater in München
Mehr Infos und Ticketbuchung!
Hans Sigl
„Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull – der Memoiren erster Teil“
Im Rahmen des 11. Bad Homburger Poesie & Literaturfestivals liest Hans Sigl das Werk von Thomas Mann.
Am 13. Juni 2020 um 20.00 Uhr im Kurtheater Bad Homburg
Mehr Infos zu der Veranstaltung!
Zur Ticketbuchung!
Hans Sigl
„Werner Momsen trifft Hans Sigl“
Der Bergdoktor auf Hausbesuch: Werner Momsen legt sich auf die Couch von Hans Sigl und dieser berichtet im Gegenzug aus dem Leben eines Arztes – Spaß und Witz garantiert!
Am 01. November 2020 um 11.00 Uhr in der Laeiszhalle in Hamburg
Mehr Infos zu der Veranstaltung und Ticketbuchung!
Heiko Ruprecht
„Diese Nacht – oder nie!“
Mit der Komödie von Laurent Ruquier gehen Isabel Varell und Heiko Ruprecht im März und April 2020 auf Tournee. Tickets gibt es bei den örtlichen Vorverkaufsstellen.
Die Termine und die Veranstaltungsorte:
08.03.2020 – Karlsruhe / Neureut – Badnerlandhalle
11.03.2020 – Hanau – Comödienhaus Wilhelmsbad
12.03.2020 – Hanau – Comödienhaus Wilhelmsbad
13.03.2020 – Hanau – Comödienhaus Wilhelmsbad
14.03.2020 – Hanau – Comödienhaus Wilhelmsbad
15.03.2020 – Hanau – Comödienhaus Wilhelmsbad
16.03.2020 – Hanau – Comödienhaus Wilhelmsbad
18.03.2020 – Neckarsulm – Ballei
19.03.2020 – Finnentrop – Schützenhalle Heggen
20.03.2020 – Neustadt / Holstein – Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule
22.03.2020 – Brackwede / Bielefeld – Realschule Brackwede
23.03.2020 – Menden – Großer Saal der Wilhelmshöhe
24.03.2020 – Elmshorn – Stadttheater Elmshorn
25.03.2020 – Alfeld / Leine – Aula des Gymnasiums
26.03.2020 – Weinheim – Stadthalle
27.03.2020 – Villingen / Schwenningen – Theater am Ring
28.03.2020 – Zirndorf – Paul-Metz-Halle
30.03.2020 – Singen – Stadthalle
31.03.2020 – Neuburg / Donau – Stadttheater Neuburg
01.04.2020 – Neuburg / Donau – Stadttheater Neuburg
04.04.2020 – St. Augustin / Bonn – Aula Rhein-Sieg-Gymnasium
05.04.2020 – Neu-Isenburg – Hugenottenhalle
16.04.2020 – Melle – Festsaal Melle
17.04.2020 – Schüttorf – Theater der Obergrafschaft
20.04.2020 – Emmerich – Stadttheater Emmerich
22.04.2020 – Schenefeld – Forum Schenefeld
24.04.2020 – Salzgitter – Aula Gymnasium SZ-Bad
25.04.2020 – Schwalbach – Bürgerhaus
27.04.2020 – Mainaschaff – Maintalhalle
29.04.2020 – Landau – Jugendstil Festhalle
Heiko Ruprecht
„Die Geister, die ich rief“
Ein Balladenabend mit Werken von Schiller, Goethe und Schwab – erzählt, gelesen und gespielt von Heiko Ruprecht. An der Harfe begleitet ihn Veronika Ponzer.
Am 30. Juni 2020 um 19.30 Uhr in der Klosterkirche Reichenbach in Hessisch Lichtenau
Heiko Ruprecht
„Die Geister, die ich rief“
Ein Balladenabend mit Werken von Schiller, Goethe und Schwab – erzählt, gelesen und gespielt von Heiko Ruprecht. An der Harfe begleitet ihn Veronika Ponzer.
Am 01. Juli 2020 um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche in Edertal-Bergheim
Mehr Infos und Ticketbuchung!
Heiko Ruprecht
„Die Geister, die ich rief“
Ein Balladenabend mit Werken von Schiller, Goethe und Schwab – erzählt, gelesen und gespielt von Heiko Ruprecht. An der Harfe begleitet ihn Veronika Ponzer.
Am 19. Juli 2020 um 17.00 Uhr in der Pfarrscheune Sindeldorf
Mehr Infos und Ticketbuchung!
Heiko Ruprecht
„Die Geister, die ich rief“
Ein Balladenabend mit Werken von Schiller, Goethe und Schwab – erzählt, gelesen und gespielt von Heiko Ruprecht. An der Harfe begleitet ihn Veronika Ponzer.
Am 27. September 2020 um 18.00 Uhr im Neuen Schloss in Meersburg
Mehr Infos und Ticketbuchung!
Monika Baumgartner
„Heilige Nacht“
Monika trägt die Weihnachtsgeschichte nach Ludwig Thoma vor, musikalisch begleitet von den Wellküren.
Am 02. Dezember 2020 um 20 Uhr im Reitstadel in Neumarkt i.d.OPf.
Mehr Infos und Ticketbuchung!
Monika Baumgartner
„Heilige Nacht“
Monika trägt die Weihnachtsgeschichte nach Ludwig Thoma vor, musikalisch begleitet von den Wellküren.
Am 06. Dezember 2020 um 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Jakobus in Greding
Mehr Infos und Ticketbuchung!
Ronja Forcher
„Miez Marple – Der letzte Prank“
Katzenkrimilesung von Katzenliebhaberin Ronja und dem Autor Fabian Navarro.
Am 17. März 2020 um 20 Uhr im Aera in Wien
Mehr Infos!
Natalie O’Hara
„Geächtet“
In dem Pulitzerpreis-gekrönten Drama von Ayad Akhtar spielt Natalie O’Hara die Rolle der Emily und geht im März 2020 ein letztes Mal mit dem Ensemble auf Tournee. Tickets gibt es bei den örtlichen Vorverkaufsstellen.
Die Termine und die Veranstaltungsorte:
Di., 03.03.2020 – 77933 Lahr – Parktheater
Mi., 04.03. – 65760 Eschborn – Stadthalle
Do., 05.03. – 85774 Unterföhring – Bürgerhaus
Fr., 06.03. – 70839 Gerlingen – Stadthalle
Sa., 07.03. – 79761 Waldshut-Tingen – Stadhalle
Mo., 09.03. – 44623 Herne – Kulturzentrum
Di., 10.03. – 66606 St. Wendel – Saalbau
Mi., 11.03. – 51465 Bergisch Gladbach – Bürgerhaus Bergischer Löwe
Do., 12.03. – 33803 Steinhagen – Kulturwerk
Fr., 13.03. – 50226 Frechen – Stadtsaal
So., 15.03. – 78224 Singen – Stadthalle
Mo., 16.03. – 31785 Hameln – Theater Hameln
Mi., 18.03. – A 8700 Leoben – Stadttheater
Do., 19.03. – A 7432 Oberschützen – Kulturzentrum
Natalie O’Hara
„Die Nervensäge“
Bei den Festspielen Heppenheim steht Natalie O’Hara in einer Komödie von Francis Veber auf der Bühne.
16 Termine zwischen 22. Juli und 16. August 2020
Mehr Infos und Ticketbuchung!
Natalie O’Hara
„Jedermann“
Bei den Jedermann-Festspielen in Potsdam steht Natalie O’Hara zum zweiten Mal als Buhlschaft in dem Stück von Hugo von Hofmannsthal auf der Bühne der St. Nikolaikirche.
8 Termine zwischen 10. und 20. September 2020
Generalprobe 09. Sept. 2020 / Reservetermin 16. Sept. 2020
Mehr Infos und Ticketbuchung!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.