So war unser Besuch bei Natalie – 26.03.2011 in Bonn

Schön war’s – unser Fantreffen mit Natalie O’Hara am 26. März 2011 in Bonn!

Die Sonne strahlte vom Himmel, und so war unsere kleine Sightseeing-Tour durch die Bonner City gleich nochmal so schön. Im Laufe des Tages haben wir u.a. das Beethovenhaus, das Rathaus und das Bonner Münster auf unserer entspannten Tour gesehen.  Und die Vorfreude auf den Abend begleitete uns die ganze Zeit  🙂

Fantreffen_Natalie_001_SFDer Tag in Bonn
Ein paar Eindrücke unseres Sightseeings – Viel Spaß beim Anschauen!



Als wir am späten Nachmittag schließlich alle sieben beisammen waren, ging es erst mal zum Abendessen. Auch wenn wir uns teilweise das erste Mal sahen, so sind wir doch über den Bergdoc schnell miteinander warm geworden.  Eine lustige Runde, die sich bald darauf auf den Weg zum Contra Kreis Theater machte.

Das Stück „Verliebt, verlobt… verliebt“ ist eine Komödie um Liebeswirren mit einem wunderbaren Ensemble – allen voran die bezaubernde Natalie O’Hara in der Hauptrolle! Es sprühte nur so vor Humor, Dramatik, Action und auch die Gefühle kamen nicht zu kurz. Wie überzeugend Natalie ihre Rolle mit Leben und Emotionen erfüllte – einfach der Hammer! Das Zusammenspiel der Schauspieler war grandios und so amüsierten wir uns herrlich 🙂
Wir sind begeistert – sehr zu empfehlen!

Fantreffen_Natalie_011_RSNach dem Auftritt waren beide Seiten gespannt aufeinander – Natalie und wir. Fröhlich begrüßte Natalie uns im Theaterfoyer. Wir hatten gleich einen guten Draht zueinander – bei Natalies lockerer und zugänglicher Art haben sich schnell Gesprächsthemen ergeben.  Sympathisch erzählte sie uns Interessantes vom Bergdoc, weiterhin war das eben gesehene Theaterstück ein Thema, und auch Persönliches hat sie uns verraten. In angenehmer Atmosphäre hatte unsere kleine Runde viel Spaß 🙂 Ganz entspannt haben wir miteinander geplaudert, und jeder konnte seine Fragen loswerden, ebenso wie Natalie auch von uns etwas wissen wollte. Natürlich hat sie auch fleißig Autogramme geschrieben und stand für Fotos zur Verfügung.  Natalie hat sich wirklich richtig Zeit für uns Fans genommen, was wir hoch zu schätzen wissen, denn das ist nicht selbstverständlich !!!

Ein kleines Präsent hatten wir für Natalie mitgebracht: Über unsere „Erinnerungs-Urkunde“ und das Bierglas mit Fanclub-Logo für die Wirtin vom Gasthaus „Wilder Kaiser“ war sie sehr erfreut 🙂 Ein gelungener Abschluss eines wahnsinnig schönen Tages und vor allem Abends !!!

Und nicht nur das: Wir haben uns alle sehr gut verstanden und werden uns bestimmt wieder sehen!

Ein schöner Abend mit NatalieFantreffen_Natalie_004_SF
Hier kommt Ihr zur Fotogalerie – viel Freude damit!



Liebe Natalie,
auch auf diesem Wege noch einmal unser großer Dank an Dich, dass Du unser Fantreffen so toll bereichert hast.  Wir haben Dich so natürlich kennen lernen dürfen, dass wir uns alle einig sind: Behalte diese offene und sympathische Art bei! Wir sind beeindruckt und werden den besonderen Abend mit Dir in sehr guter Erinnerung behalten 🙂
Danke! Danke! Danke!
Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und freuen uns darauf, dass Du uns auch in der 5. Bergdoktor-Staffel begleiten wirst!
Liebe Grüße von uns Dabeigewesenen

An alle Teilnehmer: Schreibt uns und vor allem Natalie Euer Feedback! Natürlich sind auch alle anderen Mitglieder aufgerufen, Ihre Meinung einzutragen. Natalie und wir freuen uns darauf 🙂

8 Kommentare zu „So war unser Besuch bei Natalie – 26.03.2011 in Bonn“

  1. Oh wow das sieht ja alles mal richitg entspannt und herzlich aus. Es freut mich, dass Ihr all eure Fragen loswerden konntet. Die Bilder sehen toll aus. Es scheint eine richitg lockere und persönliche Stimmung gewesen zu sein! Da wäre ich echt gern dabei gewesen. Auch die Handlung des Stücks hörts sich gut an! Schade, das ich keine Zeit hatte. Aber vielleicht ergibt sich ja irgendwann nochmal die Gelegenheit den Abend zu wiederholen 🙂 würd mich freuen!

    Liebe Grüße

  2. Der Bericht lässt schon erahnen, dass es ein geniales Wochenende war, das wir da in Bonn erlebt haben. Und das war es auch! Das Highlight war natürlich das Treffen mit Natalie. Das Stück „Verliebt, verlobt… verliebt“ ist ganz große klasse! Soviel habe ich an einem Abend schon lange nicht mehr gelacht. Großartige Darstellung deiner Theaterrolle, Natalie! Außerdem habe ich an dem Wochenende neue sehr nette Leute kennen gelernt. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder!
    Liebe Natalie,
    bei dir möchte ich mich noch einmal ganz besonders dafür bedanken, dass du dir soviel Zeit für uns genommen hast. Es war ein wunderschöner Abend, den ich nie vergessen werde!
    Viele liebe Grüße an alle, die dabei waren!

  3. Ich kann mich nur anschließen, ich weiß das sagt sich leicht! Aber es war wirklich ein tolles Wochenende! Das Theaterstück war der BRÜLLER! Im warsten Sinne des Wortes! Die Schauspieler allen voran Natalie waren spitze! Ein super Training für meine Bauchmuskeln! Danach war es einfach nur Klasse wie unverkrampft das Gespräch mit Natalie war! Vielen Dank! Eine sehr sympatische Frau. Durch das Treffen hab ich nun eine andere Sichtweise auf Susanne Dreiseitl! Hört sich komisch an, ist aber so!
    Es war auch verwunderlich, dass wir alle (trotz unterschiedlichen Alters) uns so gut gefügt haben.
    Ein weiteres Dankeschön geht an Michaela und Robert! Ihr beiden habt das Treffen wirklich perfekt organisiert!
    Liebe Grüße!

  4. Michaela Schulze

    Ganz lieben Dank für Euer Feedback!

    Liebe Sabrina und dette1: Schön, dass Euch das Wochenende gefallen hat mit allem Drum und Dran! Wir können auch nur sagen, dass es optimal verlaufen ist, was uns sehr freut 🙂

    Die Zeit wird zeigen, wann sich mal wieder die Möglichkeit für ein so schönes Treffen ergibt. Und dann ist vielleicht auch Theresa dabei 😉

    Liebe Grüße
    Michaela

  5. Hab mir den Bericht des öfteren schon durchgelesen und jetzt schaffe ich es endlich, auch meinen Beitrag hier abzugeben!
    Dieses Wochenende, und vor allem der eine Abend, muss wirklich fantastisch gewesen sein! Ich kann gut verstehen, dass alles total gut gelaufen ist und alle einen wunderschönen Abend gehabt haben! Wirklich schade, dass ich nicht dabei sein konnte. Aber Bonn wäre 9 Autostunden entfernt, dass ist leider einfach zu weit weg.
    Vielleicht könnte man ja mal so ein Treffen während der Bergdoc-Dreharbeiten in Going bzw. in Ellmau veranstalten? Da könnten dann wenigstens die Österreicher auch hinkommen 🙂
    An Michaela und Robert:
    Danke, dass ihr das Fantreffen zu Stande gebracht habt! War sicher auch nicht ganz einfach, einen passenden Termin zu finden und dergleichen.
    An Natalie:
    Du bekommst das größte Dankeschön, weil ich davon überzeugt bin, dass nicht jeder Schauspieler bei so einem Treffen mitmachen würde 🙂

  6. Michaela Schulze

    Liebe Verena1990,

    schön, dass Du auch ein paar Zeilen geschrieben hast! Danke Dir für Deine Worte! Schade, dass Du nicht dabei sein konntest.

    Mal schauen, wann wieder ein Fantreffen stattfinden wird, durchaus auch am Wilden Kaiser. Kommt Zeit, kommt Rat 😉

    Liebe Grüße
    Michaela

Kommentar verfassen

Scroll to Top