70. Folge „Zwänge“

Bruno Licht, Inhaber einer Funsport-Agentur, rast mit seinem Kumpel auf einem Motorrad durch ausgetrocknete Flussbetten und Wälder, bis überraschend ein Traktor vor ihnen auftaucht. Bei dem Versuch auszuweichen verliert Bruno die Kontrolle über sein Motorrad und knallt in das Scheunentor von Lydia Seibert, die hier zurückgezogen mit ihren Tieren lebt. Bruno ahnt nicht, dass er nicht nur ihre Scheune beschädigt hat, sondern vor allem ihren geschützten Raum.

Lydia leidet unter schweren Zwängen. Dr. Martin Gruber, der den verletzten Bruno versorgt, bemerkt, dass mit der jungen Frau etwas nicht stimmt. Ihre zittrigen Hände bereiten ihm ebenso Sorgen wie Brunos Rückenverletzung. Lydia aber will sich nicht helfen lassen, und ein Besuch in Martins Praxis kommt für sie ohnehin nicht in Frage.

Auch Bruno, der eine Rückenprellung erlitten hat, ist wenig einsichtig, was therapeutische Maßnahmen angeht. Er hat keine Zeit, sich zu schonen. Seine Firma feiert Einjähriges mit einem großen Fest auf dem Marktplatz inklusive eines Konzerts mit der von Lydia verehrten Musikerin Claudia Koreck. Außerdem hat er das dringende Bedürfnis, bei Lydia Wiedergutmachung zu leisten. Mit großer Hartnäckigkeit und viel Charme gelingt es ihm tatsächlich, ihr Vertrauen zu gewinnen, und er macht sich daran, ihre Scheune zu reparieren.

Eine größere Beziehungskrise entwickelt sich indes bei Hans Gruber und seiner Susanne. Das große Fest findet unmittelbar vor ihrem Gasthof statt, und da braucht Susanne Hans‘ volle Unterstützung. Der ist dafür allerdings überhaupt nicht zu begeistern. Hier kommandiert ihn Susanne, auf dem Hof ist es Anne, die ihm immer wieder kluge Ratschläge erteilt. Er hätte große Lust, sie vom Hof zu jagen, doch dagegen weiß Martin etwas zu unternehmen. Dabei müsste Hans Anne eigentlich dankbar sein, denn sie hat einen neuen Hangmäher organisiert.

Lilli hingegen ist ganz begeistert von der neuen „Hofmitbewohnerin“, denn in ihr findet sie die richtige Zuhörerin für ihre verliebten Schwärmereien. Lillis neuester Favorit ist Michael Tanner, der von seinem Glück allerdings noch nichts weiß, und das ist auch gut so. Lilli ahnt nämlich nicht, dass sie Michael bald deutlich häufiger sehen wird, als ihr lieb ist.

Nicht einfach ist auch das Verhältnis von Kahnweiler und seiner Vera. Sie überrumpelt ihn mit vielen neuen Tatsachen, will bei ihm einziehen und sein ganzes Leben umkrempeln, in dem er sich bislang eigentlich sehr wohl gefühlt hat. Als Vera bemerkt, wie sehr er sich sträubt, zieht sie einen Schlussstrich. Entweder ganz oder gar nicht. Nun ist es an Kahnweiler zu überlegen, ob es sich lohnt, um diese Beziehung zu kämpfen.

(Quelle: ZDF – Deutsche Erstausstrahlung: 16.01.2014)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen