64. Folge „Keine Zukunft“

Sorgenschwer sitzt Martin Gruber vor der Eingangstür des Gruberhofes, als Lilli ihn um Rat bittet. Sie hat großen Mist gebaut, und nun redet ihr Freund Mario kein Wort mehr mit ihr. Doch das sind nicht die einzigen Sorgen der Grubers, denn ihr Nachbar Arthur Distelmeier hat ihre Kühe von der Weide getrieben. Martin und Lisbeth brechen sofort auf, um Schlimmeres zu verhindern.

Als sie die Herde wieder im Griff haben, kommt Distelmeier dazu und macht klar, dass er den Grubers die Felder nicht verpachten wird. Die Existenz des Gruberhofs ist ohne die Anbau- und Weideflächen akut gefährdet. Hans ist außer sich, denn seiner Meinung nach ist Martin, der seine Finger nicht von Distelmeiers Tochter lassen konnte, für das Ganze verantwortlich.

Auch Lisbeth ist skeptisch, ob Anne Martin nicht nur benutzt hat, um den Hof ihres Vaters zu retten. Bevor Martin, der ähnlichen Gedanken nachhängt, etwas erwidern kann, bemerkt Lisbeth einen umgestürzten Rollstuhl am Straßenrand.

Weiter unten im Gebirgsbach treibt eine junge Frau bewusstlos im Wasser. Martin leistet erste Hilfe, und im Krankenhaus kann Cora Rudolf ihn nicht davon überzeugen, dass es sich um einen Unfall handelte. Die ehemalige Extremsportlerin sitzt nach einem schweren Unfall im Rollstuhl. Als Martin sie eingehender untersucht, lassen ihn einige Unregelmäßigkeiten zu dem Schluss kommen, dass die Lähmung vielleicht nicht endgültig ist. Cora ist hin- und hergerissen, denn natürlich träumt sie davon, wieder laufen zu können, und hat nun Angst, sich Hoffnungen hinzugeben, die sie schon lange aufgegeben hatte.

Doch das ist nicht das Einzige, was plötzlich in ihr Leben hereinbricht, denn ihre große Liebe Sebastian, ein aufstrebendes Talent der deutschen Klassikszene, der sie am Tag ihres Unfalls wegen seiner Karriere sitzen lassen hat, steht plötzlich vor ihrer Tür und erfährt erst jetzt, was mit Cora passiert ist. Dennoch bittet er Cora um eine zweite Chance. Doch darauf pfeift Cora und schickt Sebastian fort, der sich seine Mitleidsnummer sparen soll.

Martin hat währenddessen von Anne erfahren, was ihr Vater wirklich mit den ehemaligen Feldern der Grubers vorhat, doch sie bittet ihn, es für sich zu behalten und das, obwohl für die Grubers alles auf dem Spiel steht. Nun muss Martin eine folgenschwere Entscheidung treffen.

(Quelle: ZDF – Deutsche Erstausstrahlung: 28.11.2013)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen