61. Folge „Virus“ – Winterspecial Bergretter-Crossover

In der beeindruckenden Bergwelt des Dachsteins trifft der Bergdoktor Martin Gruber auf den Bergretter Andreas Marthaler. Sie sind gemeinsame Gäste auf der Hochzeit von Martins Ex-Verlobter Julia Denson, die ihre große Liebe Thomas Schira, den besten Kumpel von Andreas Marthaler, heiraten will. Doch dann greift plötzlich ein tödliches, unbekanntes Virus in der Hochzeitsgemeinschaft um sich.

Dabei hatten diese Tage so schön begonnen. Martin, sein Bruder Hans und Tochter Lilli sind gerade im Kaunertal eingetroffen. Julia, im sechsten Monat schwanger, ist perplex. Mit Martin hatte sie nicht gerechnet. Thomas ist die Überraschung für seine Zukünftige gut gelungen. Jetzt muss er noch auf den Berg, zur alten Wetterhütte. Er hat Julia versprochen, das Kreuz mit ihrer beider Foto dort anzuschlagen – vor der Trauung. Das ist Tradition. Als er mit Christian bei Andreas eintrifft, hat der Bergretter schlechte Wetter-Nachrichten, aber Thomas überzeugt Christian und Hans Gruber, mit auf die Skitour zu gehen.

Im Schneesturm rettet sich die Truppe dann in eine alte Höhle, in der sich wohl schon früher Dorfbewohner vor Krieg und schlimmen Plagen versteckt haben. Auf die Wetterhütte schaffen sie es nicht mehr, Christian ist am Ende. Thomas lässt das Kreuz für eine spätere Tour zurück und schwört die Kameraden ein, niemandem etwas davon zu erzählen. So kehren sie ins Tal zurück.

Als sie zur Hochzeitsfeier kommen, geht es Christian sehr schlecht. Nicht nur er hat Bläschen und Rötungen am Körper, alle drei haben diese Symptome. Und sie haben alle anderen Gäste angefasst und geküsst – auch die schwangere Braut.

Die gerufene Notärztin Dr. Johanna Schach lässt sich von Martin Gruber überzeugen, die Quarantäne in der Berghütte einzurichten, um niemanden mehr anzustecken. Intensiv kümmern sich beide um Christian. Aber sie können ihn nicht retten. Als Andreas Marthaler, der Trauzeuge, eintrifft, stirbt sein Freund. Andreas stellt sich nach einem Wortgefecht mit Martin Gruber als Bergretter vor und beginnt sofort, wichtiges Labor- und Technikmaterial bei Bea Kleinert und Tobias Herbrechter in der Leitstelle zu besorgen. Johanna Schach informiert das Gesundheitsamt. Plötzlich geht Thomas auf Martin los, schlägt zu und verletzt ihn. Allen ist klar, dass der Bergdoktor dabei infiziert wurde.

Als Marc Geiger vom Gesundheitsamt und Katastrophenschutz eintrifft, beginnt er sofort, die Gruppe zu isolieren. Er will sie mit Polizei, zwei Reisebussen und einem Rettungswagen in eine alte Turnhalle bringen. Vorher haben alle ihre Handys abzugeben, niemand darf und wird etwas erfahren. Als Martin und Andreas den Beamten sagen hören „Zur Not löst sich das Problem hier von selbst“, wissen sie, dass nur die sofortige Flucht sie und ihre Freunde retten kann. Sie müssen die Quelle des Virus‘ finden.

Angespannt und verzweifelt kämpfen sich Martin und Andreas auf Skiern und zu Fuß durch Tiefschnee, lebensgefährliches Eis und gefrorene Wasserfälle. Die Angst, dass sie selbst und ihre Freunde, die sie auf der Berghütte zurückgelassen haben, so elend sterben müssen wie Andreas‘ Freund Christian, treibt sie unerbittlich vorwärts. Sie müssen die Quelle dieses unbekannten, hochaggressiven Virus‘ finden. Sie ist hier in den Bergen – irgendwo.

Marc Geiger, der Tobias wichtige Informationen entlocken konnte, ist fest entschlossen, die Infizierten nicht entkommen zu lassen. Er setzt sich in den Rettungshubschrauber, neben sich einen Polizeibeamten mit Pistole. Bea und Tobias wissen, was das bedeutet…

(Quelle: ZDF – Deutsche Erstausstrahlung: 02.01.2013 – 5,14 Mio. Zuschauer bei 15,1 % Marktanteil)

Links zum Crossover:

Video zur Pressekonferenz Crossover „Der Bergdoktor“/“Die Bergretter“ aus November 2012

Mediathek: Hans Sigl und Martin Gruber bei „Volle Kanne“ vom 28.12.2012

06.03.2012 ZDF Presseportal: „Der Bergdoktor“ trifft „Die Bergretter“

17.03.2012 Tiroler Tageszeitung: Mit dem Film-Virus infiziert

30.11.2012 Weser-Kurier: „Seuchen-Panik im Gebirge“

06.12.2012 Tittelbach.TV: Reihe „Der Bergdoktor – Virus“

28.12.2012 ZDF Presseportal: „Bergdoktor“ meets „Bergretter“ ZDF zeigt Crossover „Virus“

31.12.2012 Schattenblick: Der Bergdoktor (Spezial) und fünf neue Folgen „Die Bergretter“

01.01.2013 WAZ: Hans Sigl: „Streit hält die Familie am Laufen!“

01.01.2013 Quotenmeter: Die Kritiker: „Der Bergdoktor – Virus“

02.01.2013 Westf. Rundschau: Hans Sigl: „Nach 13 Stunden Dreh kurz vor Nahtoderfahrung“

02.01.2013 Bild: Ein bayerischer TV-Gipfel im ZDF – Bergretter trifft den Bergdoktor

03.01.2013 DWDL: Link-Film schlägt Bergdoktor / Bergretter-Crossover

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen