55. Folge „Um Leben und Tod“

Lenas Ehemann Tom wurde von Dr. Martin Gruber mit einem noch nicht ausreichend getesteten Medikament behandelt, was den Bergdoktor nicht zur Ruhe kommen lässt. Trotz der erkennbaren Wirkung des Medikaments tritt keine Besserung des Zustands von Tom ein, das Gegenteil ist der Fall. Martin setzt alles daran, um Toms Leben zu retten, denn es steht auch seine Liebe zu Lena auf dem Spiel, die ihn dafür verantwortlich macht. Mit einer von ihm entwickelten These versucht er die Ursache für Toms stetig schlechter werdenden Zustand herauszufinden. Kann Martin Tom helfen oder wird er Lena verlieren?

Ein Funsport-Veranstalter ruft Martin um Hilfe, eine Sportlerin hat sich verletzt. Martin ist sehr verwundert, als er dort auf seine Tochter Lilli trifft, die offensichtlich die Schule schwänzt. Ihr Freund Mario hat sie zum „Rockrunning“ überredet. Bei der verletzten Lisa Kleinert, der Freundin vom Sohn des Veranstalters, wird als Erkrankung ein seltener Virus festgestellt. Dieser Virus wird nur durch Sexualkontakte übertragen, und ist allein durch die Bildung von Antikörpern im Blut heilbar. Bei ihrem Freund hat sich die junge Frau nicht angesteckt, allerdings hatte sie eine Affäre. Auch wenn sie damit ihr Leben auf´s Spiel setzt will sie nicht den Namen des Seitensprungs verraten.

Auch Martins nächster Fall ist keineswegs einfach: Die Eltern eines jungen Mädchens bitten Dr. Gruber um Hilfe. Die 15-jährige leidet an Autismus und ist gestürzt. Bei einer Untersuchung im Krankenhaus wird festgestellt, dass vermutlich ein Narbengewebe im Gehirn die Ursache war, dass Autismus diagnostiziert wurde. Durch eine entsprechende Operation könnte das Mädchen wieder vollständig genesen, die der Vater jedoch ablehnt. Martin tut sich schwer, den Eltern einen Rat zu geben – aus Angst, dass er wie bei Tom falsch liegt.

Nicht gut zu sprechen sind derweil die Gruberbrüder auf Lilli. Sie schwänzte etwas zu oft die Schule. Nachdem auch Mario Lillis Vätern beipflichtet, kommt sie auf die Idee, mit Nachhilfestunden in Mathematik ihre Väter wieder zu besserer Laune zu verhelfen. Ordentlich gefunkt hat es zwischen Susanne und Hans. Doch Susanne bittet Hans, zuerst die Sache mit Klara zu klären und ihr die Situation zu erläutern, was ihm aber nicht leicht fällt. Schließlich schreibt er ihr einen Brief, den er mit Susanne zur Post bringt. Ist dies nun der letzte Schritt zu ihrem gemeinsamen Glück?

(Deutsche Erstausstrahlung: 23.02.2012)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen