42. Folge „Neue Energien“

Von einer weit abgelegenen Almhütte erreicht Hans und Martin ein Notruf. Sofort machen sich die beiden auf den Weg und finden auf der Hütte den 30-jährigen Markus Ludwig, der an Schwindel und Fieber leidet. Markus wird zur gründlichen Untersuchung in die Praxis gebracht, und Martin vermutet, dass er mit einer Immunschwäche zu kämpfen hat. Er stellt ihm daraufhin die Frage, ob er am HI-Virus erkrankt sei. Da Markus Priester gewesen ist und im Zölibat lebte, verneint er Martins Frage. Doch von Roman erfährt Martin, dass Markus eine Messdienerin missbraucht haben soll und daher exkommuniziert wurde.

Nach Erhalt der beunruhigenden Laborergebnisse veranlasst Martin die Einweisung von Markus in die Klinik, und dort wird die Diagnose HIV-positiv bestätigt. Daraufhin fährt Martin zum Hof der zwischenzeitlich volljährigen Barbara Thielen, welche das damalige Opfer des Priesters war. Die junge Dame zeigt sich durch Martins Nachricht nicht beunruhigt. Ludwigs Zustand wird derweil immer schlechter, die Medikamente zeigen keine Wirkung. 

Martin gibt Hans den Rat, die Hochzeit nicht länger hinauszuschieben. Klara hat momentan jedoch das Gefühl, von Sarah abgeschoben worden zu sein, weil diese so sehr von ihrem Vater schwärmt. Lilli plagt sich ebenfalls mit einem Problem: In der Schule hat jemand ein Auge auf sie geworfen, was ihr auf die Nerven geht. Sie fragt ihre Väter, doch nach deren unbefriedigenden Vorschlägen greift sie zur Selbsthilfe und setzt sich körperlich zur Wehr. Dann erhalten Hans und Martin Post – von Lillis Lehrerin. 

Andrea hat das Leben der Zwillinge Ben und Jan gerettet, und Martin besucht die beiden auf der Kinderintensivstation. Es geht den beiden durch Andreas Hilfe deutlich besser, doch das ist auch kein Trost für Martin.

(Deutsche Erstausstrahlung 27.01.2011)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen