142. Folge „Getrennte Welten“

Martin Gruber sorgt sich um den leidenschaftlichen Mountainbiker Felix Dreier, der sich einer wichtigen Operation verweigert. Doch dann trifft Felix auf die ehrgeizige Doktorandin Livia Pavel. Im „Wilden Kaiser“ sind beide sofort voneinander fasziniert. Jedoch geht Livia auf Rückzug, denn in ihrer Welt scheint kein Platz für Felix zu sein.

Auch eine aufkommende Erkältung kommt unpassend, weshalb Felix Livia in Martins Praxis mitnimmt. Martin Gruber vermutet eine allergische Reaktion und beauftragt das Labor mit einer Blutanalyse.

.Linn Kemper nimmt die Gelegenheit wahr, auch Felix zu einer noch ausstehenden Besprechung mit seinem Arzt zu bewegen. Der sportlich aktive Mann entzieht sich schon seit Längerem der Auseinandersetzung mit Martin Gruber. Denn eine Tumorerkrankung in seiner Halswirbelsäule erfordert weitere Eingriffe. Doch Felix lebt

142_Getrennte Welten_15_Erika Hauri_2

© ZDF/Erika Hauri

für seinen Sport; eine Operation der Halswirbel würde bedeuten, dass er das Mountainbiking für immer aufgeben müsste.

Livia kann ihn nicht verstehen. Felix‘ Obsession für den Augenblick fasziniert sie zwar, doch sie selbst hat viele Pläne für die Zukunft und würde die medizinischen Möglichkeiten sicherlich ausschöpfen. Martin Gruber spürt, dass er über Livia einen anderen Zugang zu Felix bekommt, denn er ist überzeugt, Felix helfen zu können. Doch bei einem Check-up für die OP gibt es schlechte Nachrichten.

142_Getrennte Welten_05_Erika Hauri_2

© ZDF/Erika Hauri

Parallel dazu wächst Martins innere Unruhe, seitdem Rolf und Caro Pflüger wiederaufgetaucht sind. Lilli trifft im Krankenhaus auf ihren Großvater und ihre Tante. Obwohl sich Martin und sein Bruder Hans einig darüber sind, dass sie die Pflügers auch weiterhin auf Distanz halten wollen, wächst Lillis Interesse an der Familie ihrer verstorbenen Mutter.

(Deutsche Erstausstrahlung: 05.01.2023)

Scroll to Top