127. Folge „Feind im Kopf“

Am helllichten Tag läuft Dr. Martin Gruber der offensichtlich stark alkoholisierte Holger Brandstetter vors Auto. Statt sich daraufhin untersuchen zu lassen, zeigt dieser sich aggressiv.

Als Martin ihn wenig später in seiner Werkstatt aufsucht, scheint er sich schon nicht mehr an den Vorfall erinnern zu können. Auch seine sonstigen Lebensumstände lösen in Martin ein ungutes Gefühl aus.

Auf dem Weg in die Praxis fahren Martin Gruber und sein Bruder Hans versehentlich den Werkstattbesitzer Holger Brandstetter an. Als sie sich versichern wollen, dass ihm nichts passiert ist, geht dieser auf Hans los und verschwindet. Irritiert und besorgt will Martin seiner ärztlichen Pflicht nachgehen, ihn zu untersuchen, und fährt zu dessen Werkstatt.

127_Feind im Kopf_07_Erika Hauri_2

© ZDF/Erika Hauri

Was ihn dort erwartet, macht den Mediziner stutzig: Holger scheint dort schon seit einiger Zeit von Frau und Tochter getrennt zu leben und unter erheblichen Gedächtnislücken zu leiden. Von Holgers Frau Miriam erfährt Martin, dass sie sich schon vor längerer Zeit wegen Holgers Alkoholkonsum und seiner damit verbundenen Aggressivität von ihm getrennt hat. Als zu seinen Symptomen immer häufiger auftretende Krampfanfälle hinzukommen, entwickelt Martin eine Theorie.

127_Feind im Kopf_03_Erika Hauri_2

© ZDF/Erika Hauri

Gemeinsam mit Alexander Kahnweiler versucht er nachzuweisen, dass sein Patient eine degenerative Hirnkrankheit hat, die auf seine mittlerweile Jahre zurückliegende Boxkarriere zurückzuführen ist. Doch durch die Anwesenheit von Alexanders äußerst ehrgeiziger Konkurrentin, Dr. Johanna Rüdiger, genießen die beiden nicht mehr die gewohnte Narrenfreiheit im Krankenhaus.

Gleichzeitig geht es bei Martin Gruber auch privat noch immer drunter und drüber. Nachdem er von Franziskas Schwangerschaft erfahren hat, sucht er nach dem richtigen Moment, Anne davon zu erzählen – doch gibt es den überhaupt?

(Quelle: ZDF – Deutsche Erstausstrahlung: 28.01.2021)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen