37. Folge „Schuld und Sühne“

Hans und Klara verkünden ihre Hochzeit, über die sich auch Lilli freut. Sie möchte sich ihrerseits einen Wunsch erfüllen, von dem weder Hans noch Martin begeistert sind. Daher will sie das Ganze auf eigene Faust durchziehen. Aber Martin und Hans kommen ihr auf die Schliche und  können Lilli gerade noch abhalten.

Jonas´ Onkel möchte den Jungen nun doch zu sich nehmen. Susanne zeigt sich tief getroffen, als man Jonas gegen seinen Willen zu seinem Onkel bringt. Martin gibt Susanne das Versprechen, Jonas wieder zurückzuholen.

Andrea zeigt sich weiterhin stur und reagiert nicht auf Martins Anrufe, woraufhin er zu ihrer Kanzlei fährt. Schließlich vereinbaren die beiden ein Treffen, jedoch muss er aufgrund eines Patienten kurz vorher absagen. Andrea ist sehr enttäuscht und stellt  ihren Kontakt zu Wien wieder her.

Simon Lugner wird wegen Lungenproblemen von Martin ins Krankenhaus geschickt. Die Diagnose: Lungenpest!  Bei seinem Versuch, Simon Lugner zu retten, trifft er auf Ulrike Sperling, die mit der Erkrankung in Verbindung stehen muss.

(Deutsche Erstausstrahlung 06.05.2010)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen