36. Folge „Bittere Wahrheit“

Martin plagt das schlechte Gewissen: Er hat Andrea betrogen und will sie nicht belügen. Er weiß aber, dass er sie verliert, wenn er ihr seinen Seitensprung beichtet. Auch Hans rät ihm, die Wahrheit für sich zu behalten.

Zufällig kommt Martin gerade in dem Augenblick vorbei, als sich die kleine Anna Volkert lebensmüde einen Abhang hinunterstürzt. Doch das Mädchen scheint trotz schwerer Verletzungen keine Schmerzen zu haben. Martin rätselt zwischen Gen-Defekt und einer Aufmerksamkeit suchenden Adoptivtochter.

Der kleine Jonas soll in eine andere Pflegefamilie kommen. Damit er bei Susanne bleiben kann, möchte Martin mit der Dame vom Jugendamt reden.

Martin muss sich nach seinem Seitensprung nun entscheiden: Sagt er es Andrea oder nicht? Als er bei Andrea ist, hält er es für besser, zu schweigen. Doch als Andrea eine SMS von Julia auf seinem Handy liest, kommt alles anders. Er muss ihr den Fehltritt beichten. Andrea wirft ihn aufgebracht hinaus, lässt ihn nicht mehr zu Wort kommen und beendet den Kontakt.

Auch die Beziehung von Klara und Hans scheint endgültig gescheitert zu sein. Sie holt ihre Sachen vom Gruberhof ab, und in dem Moment stürzt Hans von der Leiter. Als er wieder zu sich kommt, treffen die beiden eine Entscheidung.

(Deutsche Erstausstrahlung 29.04.2010)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen