28. Folge „Neuordnung“

Susannes Ehe ist traurig zu Ende gegangen. Sie beschuldigt ihren Mann Jörg, den Autounfall und somit den Tod ihres Babys verursacht zu haben und fordert ihn auf, aus ihrem Leben zu verschwinden. Sie kapselt sich ab und will auch Martins Hilfe nach der Beerdigung des Kindes nicht annehmen.

Auf dem Gruberhof gibt es die nächsten Spannungen: Lilli hat sich verliebt, und ihr Vater Hans ist nicht damit einverstanden, während Martin die Situation viel lockerer betrachtet. Nun muss er zwischen Lilli und seinem Bruder Hans in die Rolle des Vermittlers schlüpfen.

Bei einem Schulausflug wird die 11-jährige Christina Lohmann plötzlich ohnmächtig. Nachdem Martin bei ihr eine Erbkrankheit festgestellt hat, untersucht er auch Christinas Mutter Karin und entdeckt, dass sie nicht ihre leibliche Mutter ist. Nachdem sich herausgestellt hat, dass Christina nach der Geburt mit einem anderen Mädchen vertauscht wurde, will Martin Karins richtige Tochter und Christinas leibliche Eltern ausfindig machen. Doch wie werden die Beteiligten damit umgehen?

(Deutsche Erstausstrahlung 04.03.2010)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen