23. Folge „Zwischen den Stühlen“

Lilli ist durch den Wind, als sie erfährt, dass sie eventuell ein Geschwisterchen bekommen könnte. Auch Andrea Junginger fühlt sich durch die Nachricht verletzt und zieht sich zurück. Keine einfache Situation für Martin.

Lisbeth hat ebenfalls mit Problemen zu kämpfen: Ein Lieferant von Bio-Supermärkten zieht sein Kooperationsangebot an Lisbeth zurück. Im Boden des Gruberhofes hat ein Naturtest-Labor-Prüfer unerlaubte Pestizide festgestellt. Hans hat schnell einen Schuldigen gefunden: Seinen Nachbarn Arthur Distelmeier. Zwischen den beiden entbrennt ein Streit, weil Hans ihm vorwirft, er habe beim Düngen seiner Felder nicht genug Sorgfalt walten lassen.

Martin hat neben seinen privaten Sorgen auch mit beruflichen Problemen zu kämpfen. Eine junge Frau, Jana Feldermann, hat Kreislaufprobleme und nur noch ein eingeschränktes Sehvermögen. Martin weist sie nach einem Zusammenbruch ins Krankenhaus ein. Um der Ursache ihrer Erkrankung auf die Spur zu kommen, muss er herausfinden, mit wem sie die letzte Zeit Kontakt hatte. Doch sie hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und ist nicht bereit, Martin dessen Namen zu nennen. Aber Martins Suche ist schließlich von Erfolg gekrönt.

Susanne möchte einen Vaterschaftstest machen, sobald jede Gefahr für das Ungeborene ausgeschlossen werden kann. Inzwischen weiß das ganze Dorf über Martins eventuelle Vaterschaft Bescheid. Jörg reagiert immer öfter verzweifelt und wütend, weil er mit der Situation nicht fertig wird. Nach einer Diskussion mit Susanne läuft er weg. Bei dem Versuch, ihm zu folgen, stürzt sie. Hat das Baby den Sturz unbeschadet überstanden?

(Deutsche Erstausstrahlung 07.01.2010)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen