18. Folge „Absturz“

Lilli überredet Hans zu einem Shoppingtag in Hall. Für die Eröffnung von Susannes Restaurant am Achensee muss ein neues Outfit für Hans her. Lilli versucht zu erreichen, dass Hans nicht mehr an Klara denkt und sie nicht im Stich lässt. Doch Hans ist mit seinen Gedanken weiterhin bei Klara und überlegt, wie er nach der Streitsituation um die Töchter wieder auf sie zugehen soll.

Martin begegnet auf der Gruttenhütte der Anwältin Andrea Junginger, die ihn wegen eines Kunstfehlers zur Rechenschaft ziehen wollte. Er hat vereinbart, mit ihr zusammen einen Paragliding-Tandemsprung zu machen. Je näher dieser Tag rückt, umso mehr plagt Martin die Nervosität. Doch einen Rückzieher zu machen kommt für Martin nicht infrage. Als es nun soweit ist, erlebt Martin den Sprung mit voller Begeisterung. Doch plötzlich versagt die Technik des Gleitschirms und beide stürzen in einer unbewohnten Bergregion ab. Andrea erleidet lebensgefährliche Verletzungen. Ungeachtet seiner eigenen Wunden tut Martin alles, um Andrea zu retten.

Plötzlich nähert sich ein Hubschrauber, doch die Hoffnung der beiden schwindet schnell wieder, denn er dreht ab. Inzwischen machen sich Hans und sein Bergwachtkollege Franz mit dem Hubschrauber auf die Suche, denn der Vermieter der Gleitschirme hat Martin und Andrea bereits als vermisst gemeldet. Doch nur wo sollen Hans und sein Kollege suchen?

(Deutsche Erstausstrahlung 09.04.2009)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen