16. Folge „Fehler mit Folgen“

Lisbeth möchte mit der Familie am Sonntag einen Ausflug unternehmen, doch davon sind Hans und Martin gar nicht begeistert. Sie liegen wegen Klara im Streit. Doch Lisbeth hat allen etwas Neues mitzuteilen: Um die Familienkasse zu sanieren hat sie beschlossen, Heilkräuter zu züchten.

Doch plötzlich erreicht Martin ein Notruf, und somit ist der Familienausflug erst mal auf Eis gelegt. Frau Klopp, die gerne mal eine Krankheit vorschwindelt, braucht mal wieder seine Hilfe. Obwohl sie einen gesunden Eindruck macht, leidet sie an einer Infektion. Martin verabreicht ihr daher ein leichtes Antibiotikum. Kurze Zeit später erreicht Martin beim Ausflug der nächste Notruf: Frau Klopps Gesundheitszustand ist deutlich schlechter geworden, woraufhin Martin sie sofort in die Klinik bringen lässt. Roman erzählt ihm, dass er ihr erst vor kurzem Cortison verabreicht hat, eine Kombination, die lebensbedrohlich ist.

Während sich Martin zusammen mit Dr. Kahnweiler um Frau Klopp kümmert, werfen ihr Mann und ihr Sohn Martin grobe Fahrlässigkeit vor. Die Anwältin der Familie Klopp, Andrea Junginger, zeigt ihm ebenfalls das unverantwortliche Handeln auf. Nun geht es neben dem Leben von Frau Klopp auch um seine Existenz.

Hans hat derweil eine Verabredung mit Klara: Sie gehen gemeinsam zu einer Dichterlesung.

(Deutsche Erstausstrahlung 26.03.2009)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen