6. Folge „Familienbande“

Martin wird zu einem Einsatz gerufen: Bei einer Höhlenwanderung mit einer Schulklasse verunglückt eine der beiden Schwestern, die die Wanderung leiten. Martin gelingt es nicht, das Leben von Ina Prechtl zu retten. Sie stirbt noch am Unglücksort. Da Martin die Schwestern sehr gut kennt und früher auf sie aufgepasst hat, trifft ihn dies besonders hart. Doch Martin ist sich sicher, dass nicht der Unfall die Todesursache war und besteht auf eine Obduktion, um seinen Verdacht bestätigt zu wissen.

Es entwickelt sich eine zarte Liebe zwischen Martin und Susanne, doch diese wird durch Martins ärztlichen Einsatz beeinträchtigt.

Der zwischenzeitlich genesene Julius Hofmeister lädt seine Jugendliebe Lisbeth ein, zukünftig mit ihm auf seine Fotoreisen in aller Welt zu gehen. Lisbeth ist sich nicht sicher, ob sie die Familie in der jetzigen Situation alleine lassen kann, aber möchte auch an sich und ihre Wünsche denken.

(Deutsche Erstausstrahlung 13.03.2008)

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen