Fanclub-Treffen „Give me 5“ – Ein kleines Jubiläum

„Give me 5“ – Yeah, zum 5. Mal trafen sich die Bergdoktor-Fans zum Fanclub-Treffen am Wilden Kaiser! An dem kleinen Jubiläum am 17. und 18. Juli 2016 nahmen ca. 75 Fans teil, um die Bergdoc-Drehorte zu besuchen und „ihre“ Stars zu treffen. Und wieder war die Spannung groß: Wer von den Schauspielern würde wohl dabei sein? Diese Mission war wie immer streng geheim 😉

Für dieses Ereignis hatte sich Jonas Land als Junior-Filmer bereit erklärt, das Fanclub-Treffen professionell zu begleiten. Er hat die Highlights souverän und mit dem nötigen Fingerspitzengefühl „eingefangen“! Tolle Leistung!

2_20160717_14-14-05_IMG_0187_TLAm Nachmittag des 17. Julis war Start im Restaurant Café Pension Bettina in Ellmau. Zunächst war die Wiedersehensfreude groß, und jeder bekam sein Willkommensgeschenk: ein Paar „Touchscreen-Handschuhe“aktuelle Außentemperatur 25 °C – perfekt zum Motto und natürlich mit dem Logo „Give me 5“. Aber der nächste Winter kommt bestimmt …! Anlässlich des 5. Treffens gab es eigens für dieses Jubiläum eine umfangreiche Broschüre, die viele Informationen über die Reihe „Der Bergdoktor“ enthält. Neben „The history of Bergdoktor“, der Chronik des Bergdoktor Fanclubs, kurzen Staffelinhalten mit prägnanten Fotos und den legendären Musiktiteln durfte natürlich das Programm des diesjährigen Treffens nicht fehlen. Kurze Portraits der Schauspieler, Impressionen der vergangenen Drehs und ein Ausblick auf die kommende 10. Staffel runden die Inhalte ab.

20_20160717_15-27-55_IMG_5373_TLDr. Martin Gruber hatte an diesem Nachmittag keine Zeit, da er im Klinikum Hall mit Dr. Alexander Kahnweiler im Einsatz war. Aber wie immer hat selbstverständlich sein Vertreter Dr. Roman Melchinger die Sprechstunde in der Bergdoktorpraxis übernommen – völlig unbemerkt für alle Teilnehmer des Fanclub-Treffens. Siegfried Rauch hat diesen Spaß sehr gern unterstützt und geduldig in der Praxis gewartet, bis sich alle Fans – nach dem Erklimmen des Faistenbichls – vor dem wichtigsten Drehort versammelt hatten. Und dann kam der große Moment: Dr. Melchinger trat vor die Tür, und alle jubelten ihm begeistert zu. Es gab viele Fotos mit den Fans, und natürlich musste zwischendurch das Pfeifchen gestopft werden. Diese Überraschung war gelungen!
Am Anschluss an das Fotoshooting traf man sich wieder im Restaurant Café Pension Bettina. Hier gab es für jeden Fan ein (oder auch mehrere) Autogramme von Siegfried Rauch. In einer anschließenden Fragestunde bei einem Cappuccino und einem Topfenstrudel (Original-Ton S. Rauch: „Der ist guat!“) konnte jeder „seine Wehwehchen äußern“, und Dr. Melchinger hatte selbstverständlich das richtige Rezept. So kam der erfahrene Schauspieler ins „Ratschen“ und plauderte über die „guten alten Zeiten“! Mit Charme und Humor hatte er in kurzer Zeit jeden Zuhörer in seinen Bann gezogen. Neben Anekdoten über vergangene Dreharbeiten – (Das Traumschiff: „Als Kapitän wusste ich beim ersten Mal gar nicht so genau, wo die Brücke ist!“) – sprach er aber auch durchaus ernsthafte Themen an. Gerade der Werteverlust in der heutigen Gesellschaft beschäftigt ihn sehr. Früher hat Jeder Jedem geholfen; dieses Phänomen vermisst er heute sehr! Kritisch sieht er auch die Beziehungen in heutigen Partnerschaften und Ehen. Oft kommt es bei vermeintlich kleinen Problemen zu einer Trennung. Mit einer tollen Botschaft an alle Teilnehmer, aber auch vielleicht als mahnende Worte gemeint, erinnerte er an das Versprechen „… bis dass der Tod Euch scheidet.“, bevor der erfahrene „Arzt“ nach seiner Sprechstunde wieder in das Auto stieg, welches ihn nach Hause brachte.

5_IMG_2172_PKEindrücke des Überraschungsbesuchs:
Praxisbesichtigung u. Autogrammstunde mit Siegfried Rauch

 

 

Der Abend fand seinen Ausklang im Jägerwirt in Scheffau. Die Wirtsleute Martin Schipflinger und Andreas Salvenmoser sowie deren Team beköstigten uns mit einem vorzüglichen Buffet. So gestärkt waren alle bereit für das ultimative Fanquiz: „Der Fanclub sucht den Bergdoc-Superfan!“ Bei über 50 Fragen zu den gesamten vergangenen Staffeln, den Fanclub-Treffen, den Schauspielern und der Region Wilder Kaiser waren insgesamt 71 Punkte zu erreichen. Mit dem exklusiven und sehr realitätsnahen Fanclub-Kuli in Spritzenform ging es ans Werk. Auch wenn die meisten Multiple-Choice-Aufgaben waren, so „rauchten die Köpfe“, es wurde diskutiert, im Internet nach Antworten gesucht und „die Zähne an den nicht ganz einfachen Fragen ausgebissen“. Die Bergdoc-Fans waren sehr ehrgeizig und so waren alle gespannt, wer denn nun am besten abgeschnitten hatte. Doch die Gewinnerehrung sollte erst am Abschlussabend erfolgen.

IMG_5279_JSDer Fanclub sucht den Bergdoc-Superfan:
Abendessen und Quizzen im Jägerwirt

 

 

17_IMG_5318_JSWas wäre ein Fanclub-Treffen ohne die Besichtigung des Wohnhauses der Familie Gruber auf dem Bromberg? Also, los ging es !!! Treffpunkt für alle Fans war am nächsten Morgen der Bergdoktor-Parkplatz in Söll, von dem uns die Familie Eisenmann des Alpengasthofs Gruberhof mit dem traditionellen Traktor und Kleinbussen den Berg hinaufgefahren hat. An dem legendären gedeckten Frühstückstischnatürlich im Bergdoktor Fanclub-Style – sollte jeder Fan einmal das „Frühstücks-Feeling pur“ erleben – mit einem faszinierenden Ausblick! Herr Eisenmann ließ es sich nicht nehmen, über die Geschichte des Gruberhofs zu erzählen und einige Anekdoten über die Dreharbeiten preiszugeben. Übrigens: Während eines Drehs frühstückt die Familie Gruber am Nachmittag, denn dann sind die Lichtverhältnisse für den Kameramann und sein Team optimal.
Nach der Besichtigung der Küche und der guten Stube sowie dem obligatorischen Schnaps ging es wieder talwärts nach Söll, wo jeder bis zum abendlichen Highlight des Fanclub-Treffens noch ein wenig in seinen Eindrücken schwelgen konnte.

8_IMG_1422_MSBeim Bergdoktor zu Hause:
Mit dem Traktor zum Gruberhof

 

 

5. Bergdoktor Fanclub-Treffen am Wilden Kaiser - Hintersteinersee

Ein wunderschöner lauer Sommerabend läutete den Abschluss des Fanclub-Treffens im Seestüberl am Hintersteinersee ein. Wieder mit dabei war der Profifotograf Thomas R. Schumann, der alles in schönen Bildern festhielt. Zum Abendessen stießen auch schon die ersten Gäste dazu: Monika Baumgartner, Ronja Forcher und Natalie O’Hara, die extra angereist waren, und wenig später traf Hans Sigl ein. Weiterhin besuchten uns Anja Konen-Praxl (Leitung Presse und Kommunikation ndF) und Viktoria Gruber (Presse und Kommunikation TVB Wilder Kaiser), mit denen eine wunderbare Zusammenarbeit besteht.
Gleich zu Anfang begaben wir uns auf eine Reise durch 5 Jahre Fanclub-Treffen am Wilden Kaiser: Kleine Begebenheiten und Anekdoten wurden in Erinnerung gerufen, natürlich nicht ohne alle 5 Mal Dabeigewesenen dazu zu befragen. Die Teilnehmer Verena, Johann, Hedi und Alois sowie Hans Sigl selbst gaben z. B. zu dem Oscar als „Best Doctor“, der Dr. Martin-Gruber-Karikatur, dem Bergdoc-Lied und dem Gänsehaut-Moment „Hallelujah“ ihre Erinnerungen wieder. Auch unser Fotograf Thomas R. Schumann war das 5. Mal dabei, und somit bekamen alle sechs die aus Holz geschnitzte exklusive „Give me 5“-Hand überreicht.
Die Abendsonne lud dann zum Fotoshooting ein, weshalb sich alle Fans und Schauspieler draußen auf der Wiese versammelten. Nach den Gruppenfotos waren Einzelfotos mit den Schauspielern gefragt, die Kameras klickten im Akkord, bis jeder sein Foto hatte, und alle glücklich und zufrieden waren.
Nun ging es im Saal des Seestüberls mit der Auflösung des Fanquiz‘ weiter. Natürlich durften sich auch unsere Bergdoc-Stars an einer Fragen-Auswahl versuchen, und so stellten sie fest, dass Lillis erster Schwarm oder „das Ferienlager“ aus der 9. Staffel gar nicht mal so eben zu beantworten waren. Alle warteten jetzt gespannt auf die Siegerehrung. Die Plätze 5 bis 7 und somit jeweils eine große bunte Pillenflasche gingen an Jana, Bernd und Jürgen. Den 3. Platz teilten sich Anke und Joachim mit einem Gutschein vom Jägerwirt und vom Föhrenhof. Auf den 2. Platz quizzte sich Andrea und erhielt ebenfalls einen Gutschein vom Föhrenhof. Der 1. Platz und 5. Bergdoktor Fanclub-Treffen am Wilden Kaiser - Hintersteinerseesomit der Titel „Bergdoc-Superfan“ wurde Martina mit 63 Punkten zuteil: Sie gewann ein Acrylglasbild mit Hans Sigl, welches er ihr später signierte. Vielen Dank für den Hauptgewinn an die Produktionsgesellschaft ndF für das Sponsoring und im speziellen Anja Konen-Praxl für die Umsetzung 🙂
Im Anschluss stellte sich zuerst die Damenrunde den Fragen der Fans, bevor sich Hans Sigl kurze Zeit später dazugesellte. „Give me 5“ – Unter diesem Motto wartete noch eine Überraschung auf alle Anwesenden: Muffins mit einem Marzipan-Handaufdruck, gelegt als Schriftzug „Give me 5“ 🙂 Herzlichen Dank an das Goinger Bäck für diese niedliche Umsetzung und an den TVB Wilder Kaiser, insbesondere Silvana Beer, für das Sponsoring! Der Vorschlag von Hans wurde gerne angenommen, dass er und seine Kolleginnen die Muffins unter den Fans verteilen. Denn wann wird man schon mal von „Susanne Dreiseitl persönlich“ bedient 😉
Eine wirklich schöne Idee war die folgende Autogrammstunde, bei welcher sich die Stars zu ihren Fans an die Tische gesellten und nebenbei ein bisschen plauderten. So auf „Du und Du“ stellte wirklich jeder fest, dass „ihre“ TV-Stars sehr sympathisch sind 🙂
Für alle Schauspieler und Unterstützer waren selbstverständlich noch kleine Dankeschön-Geschenke vorbereitet: Der Bergdoktor-Geist, unser Handschuh-Willkommensgeschenk, die Jubiläumsbroschüre und der Spritzen-Kuli. Natürlich durfte auch der Fragebogen des Fanquiz‘ nicht fehlen, denn sie waren sehr interessiert daran, auch ihr Bergdoc-Wissen zu testen. Monika Baumgartner wurde mit einem Blumenstrauß und den besten Wünschen in ihren morgigen 65. Geburtstag verabschiedet. Nachdem auch Petra Kornmeßer und Jonas Land für ihre Unterstützung bedacht wurden, ging das 5. Fanclub-Treffen sehr erfolgreich zu Ende! Wie Natalie immer so schön sagt: „Hier wird man in Liebe geduscht!“

5. Bergdoktor Fanclub-Treffen am Wilden Kaiser - HintersteinerseeMeet & Greet mit unseren Bergdoktor-Lieblingen:
Der Abschlussabend im Seestüberl

 

 

Einen exklusiven Erlebnisbericht über die zwei Tage hat die Teilnehmerin Heike Land für den Blog des TVB Wilder Kaiser geschrieben: Den Bergdoktor-Darstellern ganz nah!

Unser besonderer Dank gilt Ronja Forcher, Natalie O’Hara, Monika Baumgartner, Siegfried Rauch und Hans Sigl, die unserer Einladung gefolgt sind und das Fanclub-Treffen somit zu einem besonderen Highlight gemacht haben!

Allen Fans gilt unser Dank ebenso, denn durch Euch sind die zwei Tage mit Leben gefüllt worden.

Weiterhin bedanken wir uns für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung bei Anja Konen-Praxl und Christian Ronning von der ndF, bei Silvana Beer und Viktoria Gruber inkl. Team von der Touristinfo Ellmau, bei Thomas R. Schumann für seine Fotos am Abschlussabend, bei Jonas Land für das Filmen aller Programmpunkte, bei Florian Höflinger und Roland Hofer für die Überlassung ihrer Mikrofonanlage, bei Petra Kornmeßer für ihre helfenden Hände, bei Susanne Sigl und dem ZDF Presseportal für die Überlassung der Fotos für die Jubiläumsbroschüre, bei Axel Raatz für die graphischen Umsetzungen, bei Michael Jodl (Die Gebrüder Krimm) für die Organisation des Besuches von Siegfried Rauch, bei Bettina Modes und Team vom Restaurant Café Pension Bettina in Ellmau, insbesondere bei Resi für die Öffnung der Bergdoktorpraxis, bei Martin Schipflinger und Andreas Salvenmoser und Team vom Jägerwirt in Scheffau, bei Familie Eisenmann vom Alpengasthof Gruberhof in Söll sowie bei Florian Waltl und Team vom Seestüberl in Scheffau.

Liebe Grüße vom Organisationsteam
Karin Bolte und Michaela Schulze

Dieser Beitrag wurde unter Fantreffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Fanclub-Treffen „Give me 5“ – Ein kleines Jubiläum

  1. niedermunster sagt:

    Da ich ja leider dieses Mal nicht dabei sein konnte, geniesse ich den Inhalt des Artikels ueber den 5. Fantag im Juli..Konnte mir alles so gut vorstellen..Ich freue mich fuer alle Beteiligten dass es so ein schoenes Erlebnis war..
    Ich fliege am 31. 8. heuer nach Deutschland und werde auf alle Faelle beim Fantag am 15. September dabei sein. Freue mich schon darauf. Natuerlich wird es nicht so persoenlich wie das Treffen mit dem Fan Club sein, aber etwas ist es doch..
    Mit vielen lieben Gruessen Irene aus Palm Springs Kalifornien..

  2. Tina12001 sagt:

    Es war wieder super. Vielen Dank an Michaela und ihr Team

  3. baumeister2811 sagt:

    Da ich leider aus beruflichen Gründen diese mal auch nicht dabei sein konnte,werde ich auf jeden Fall auch am 15.September dort sein.
    Ab Mittwoch kommender Woche hab ich ein paar Tage frei und möchte wieder einmal
    die Region Wilder Kaiser bereisen.Wer einmal dort war, kennst die Magie und das Gefühl in der Region.
    Weiß jemand zufällig ob und wenn wo in den nächsten Tagen Dreharbeiten für die neue
    Staffel sind?
    Grüße Torsten

  4. Seemi sagt:

    Hallo, ich bin neu hier und am 15.9. auch das erste Mal beim Fantag dabei. Kann mir jemand von euch sagen, wie lange das abends ungefähr geht? Ich muss nämlich abends nach Kitzbühel und wollte mal schauen, ob ich dann ein Auto brauche oder evtl noch Bus/Bahn fahren. Lieben Gruß, Anja

    • Michaela Schulze sagt:

      Hallo Anja,
      zu Deiner Frage habe ich auf Deine E-Mail geantwortet.
      Liebe Grüße
      Michaela

  5. christine sagt:

    Hallo ich bin neu hier und habe mich sehr gefreut das es einen Fanclub vom Bergdoktor gibt. Eure Berichte zu lesen wie schön das Treffen sein kann hat mich sehr gefreut.
    Wir zwei hier, mein Lebensgefährte und ich freuen uns schon auf nächste Staffel. Wir waren dieses Jahr auf den Spuren von unserem Bergdoktor unterwegs im Urlaub, da wussten wir vom Fanclub noch nichts.

    Lieben Gruß
    Christine

  6. Mirjam sagt:

    Hallo,
    wann findet eigentlich das „Give me 6“ statt?
    Dankeschön.
    Viele liebe Grüße
    Mirjam

    • Michaela Schulze sagt:

      Hallo Mirjam,
      das 6. Fanclub-Treffen findet am 23./24. Juli 2017 statt. Schau mal in die News gleich auf der Startseite, da steht der Termin 😉 Anmelden kann man sich dieser Tage, da stellen wir es mit dem Programmflyer online.
      Aber es wird natürlich nicht „Give me 6“ heißen, das war nur ein Wortspiel, weil man ja „Give me 5“ oder „High 5“ sagt und sich dann abklatscht 😉
      Liebe Grüße
      Michaela Schulze

Schreibe einen Kommentar